Buchentdeckungen

Viele Menschen haben eine besondere Leidenschaft für Bücher und lesen in ihrer Freizeit gerne. Unabhängig davon, ob es sich um ein gedrucktes Buch oder ein E-Book handelt, kann man in fantastische Geschichten eintauchen und sich in fremden Welten verlieren. Belletristik sorgt für Unterhaltung, während Fach- und Sachbücher vor allem darauf abzielen, Wissen zu vermitteln. Als Leser/in kann man so entweder abschalten und dem Alltag entfliehen oder Neues lernen und sich bilden. Dass Bücher einen hohen Stellenwert genießen und wesentliche Bestandteile der menschlichen Kultur sind, steht außer Frage.

Für absolute Leseratten besteht eine große Herausforderung stets darin, neuen Lesestoff zu finden. Die gängigen Bestsellerlisten können zwar ergiebige Quellen sein, aber dort findet man nur die aktuellen Bestseller. Abseits dieser Listen gibt es zahlreiche Geheimtipps und Neuerscheinungen, die sich noch ihr Publikum suchen müssen. Damit dies besser gelingt, gibt es das Portal Bibliothek.info, das Neuerscheinungen präsentiert und vor allem Werken aus Kleinverlagen sowie aus dem Selfpublishing eine Plattform bietet.

Leser/innen, die offen für Neues sind und besonderen Wert auf Individualität legen, sollten hier einmal vorbeischauen.

Auf Buchentdeckungen präsentieren wir verborgene Schätze und Neuerscheinungen

Nicht zuletzt durch die Möglichkeiten des Selfpublishings erscheinen heute täglich zahllose Bücher, die allesamt um die Aufmerksamkeit der Leser/innen buhlen. Dass auf dem Buchmarkt ein harter Konkurrenzkampf besteht, bleibt zwar nicht aus, Außenstehenden jedoch oftmals verborgen. Dies gilt vor allem für Werke unbekannter Autoren, aus Kleinverlagen oder zu speziellen Nischenthemen. So kommt es immer wieder vor, dass gute Bücher mehr oder weniger im Verborgenen bleiben und ihr Publikum nicht erreichen, obwohl sie diesem einen echten Mehrwert bieten könnten. Dies ist für alle Beteiligten überaus bedauerlich und ein allgemeines Problem.

Bibliothek.info will hier nicht tatenlos zusehen und Leser und Autoren zusammenbringen. Für alle Beteiligten ergibt sich daraus eine echte Win-Win-Situation, denn als Leser entdeckt man so Bücher, von denen man ansonsten vielleicht nie gehört hätte. Als Autor freut man sich über die Präsentation seines Werkes und die daraus resultierenden Verkaufszahlen.

Die Funktionsweise von Bibliothek.info ist denkbar einfach. Autoren können ihre Titel vorschlagen. Nach eingehender Prüfung werden diese dann mitunter aufgenommen und auf Bibliothek.info präsentiert. Die subjektive Auswahl setzt auf Mindeststandards und will so eine gewisse Qualität der vorgestellten Literatur erreichen. Dabei geht es keineswegs um Bücher, die ohnehin schon Bestseller sind, sondern um Literatur abseits des Mainstreams. Nur so kann man auf Buchentdeckungen.de tatsächlich einige Buchentdeckungen machen.

Bibliothek.info – Das Portal für Autorinnen und Autoren sowie Leser/innen

Vor allem Autorinnen und Autoren, die über einen Kleinverlag oder per Selfpublishing veröffentlichen, müssen nicht nur schreiben, sondern auch Marketing betreiben. Portale wie Bibliothek.info sind dann absolute Glücksgriffe und eignen sich bestens zur Präsentation des Werkes. Bibliothek.info ist aber auch für Leser/innen eine lohnende Adresse und stellt diesen Bücher vor, von denen sie zumeist noch nichts gehört haben.

Wer nach spannenden Büchern sucht, kann also die Bibliothek aufsuchen, im Buchladen stöbern oder auch auf Bibliothek.info einen virtuellen Besuch abstatten. So ist garantiert, dass der Lesestoff nie ausgeht und man bestens mit passender Literatur versorgt ist.

Sie fanden diesen Beitrag hilfreich?
4.5/58 ratings