Informationsportal rund um die Themen Bücher, Lesen und Lernen. Diese Website ist keine offizielle Website einer Bibliothek oder einer Bücherei.

Bibliotheken in Nordrhein-Westfalen

Nordrhein-Westfalen ist mit knapp 18 Millionen Einwohnern das bevölkerungsreichste Bundesland Deutschlands. Noch heute ist das Ruhrgebiet ein Aushängeschild von NRW, obgleich sich hier ein grundlegender Wandel vollzogen hat. Der Bergbau in seiner früheren Form hat hier keine Zukunft mehr und für gravierende Umbrüche gesorgt. Die Bibliotheken in Nordrhein-Westfalen können einen Beitrag zum Strukturwandel leisten und machen Informationen und Wissen für alle zugänglich.

Übersicht der kreisfreien Städte und Landkreise in Nordrhein-Westfalen:

Die Organisation der Bibliotheken in Nordrhein-Westfalen

Der Bevölkerungsreichtum Nordrhein-Westfalens wirkt sich auch auf das Bibliotheks- und Informationswesen im Land aus und erfordert eine Vielzahl entsprechender Angebote. Vielerorts gibt es eine oder mehrere Büchereien, die von den Kommunen, Kirchen, Hochschulen, Vereinen, dem Land und anderen Institutionen betrieben werden. Die hohe Zahl an Bibliotheken in Nordrhein-Westfalen kommt den Menschen im Land zugute, bedeutet aber auch eine hohe organisatorische Herausforderung. Kooperationen und Zusammenschlüsse in Verbänden sind daher probate Mittel, um ein gut funktionierendes Bibliothekswesen in NRW sicherzustellen.

Die Interessenvertretung der Bibliotheken in Nordrhein-Westfalen obliegt dem Verband der Bibliotheken des Landes Nordrhein-Westfalen, der als Landesverband innerhalb des Deutschen Bibliotheksverbands fungiert. Die Stärkung der Position der Bibliotheken in NRW ist eines der zentralen Anliegen des Verbandes. Darüber hinaus geht es einerseits um das Buch und andererseits um moderne Medien. Dadurch wollen sich die Bibliotheken in NRW zeitgemäß aufstellen, ohne die Tradition des Buches außer Acht zu lassen.

Bürgerinnen und Bürger, die einerseits klassische Büchereien sehr schätzen und andererseits großes Interesse an den neuen Medien haben, sollten die Onleihe in Nordrhein-Westfalen nutzen. Vielerorts haben sich einzelne Bibliotheken zu einem Bibliotheksverbund zusammengeschlossen und organisieren so gemeinschaftlich die Onleihe. Interessierte sollten ihrer Bücherei einen virtuellen Besuch abstatten und sich über die Möglichkeiten der Onleihe im betreffenden Bibliotheksverbund informieren.

Bedeutende Bibliotheken in Nordrhein-Westfalen

Nordrhein-Westfalen ist nicht nur ein sehr bevölkerungsreiches Land, sondern unter anderem auch reich an Bibliotheken. Das nordrhein-westfälische Bibliotheks- und Informationswesen zeichnet sich durch vielseitige Angebote aus und besteht aus unterschiedlichsten Büchereien. Sofern es nicht die örtliche Stadtbücherei oder Fahrbibliothek sein soll, stellt sich die Frage, wie man die richtige Bibliothek in Nordrhein-Westfalen findet. Die folgende Auswahl an bedeutenden Bibliotheken in NRW soll dabei behilflich sein und die unterschiedlichen Ausrichtungen verdeutlichen:

  • Universitäts- und Landesbibliothek Düsseldorf
  • Universitäts- und Stadtbibliothek Köln
  • Kunst- und Museumsbibliothek der Stadt Köln
  • Erzbischöfliche Diözesan- und Dombibliothek Köln
  • Lippische Landesbibliothek Detmold
  • Bibliothek des Ruhrgebiets in Bochum
  • Hochschulbibliothek der RWTH Aachen
  • Universitäts- und Landesbibliothek Bonn

Die öffentliche Bildung und der allgemeine Zugang zu Informationen werden in Nordrhein-Westfalen durch die Bibliotheken gewährleistet. Darüber hinaus entstehen vielerorts öffentliche Bücherschränke, die ebenfalls freien Zugang zu Literatur bieten.